Test: Fuji Mittelformat-Kameras

Test: Fuji Mittelformat-Kameras
3,00 € *

inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand

Versandkostenfreie Lieferung!

Einzelner Artikel als Download:

Dieser Artikel ist lediglich digital als PDF erhältlich, zum lesen auf Ihrem Tablet/PC oder Smartphone

  • VA_621_022_029
Schon die GFX100 ohne „S” wusste Filmer mit prachtvollen, sehr plastisch wirkenden Bildern zu... mehr
Produktinformationen "Test: Fuji Mittelformat-Kameras"

Schon die GFX100 ohne „S” wusste Filmer mit prachtvollen, sehr plastisch wirkenden Bildern zu begeistern. Nun bietet Fujifilm den gleichen Sensor in einem wesentlich kompakteren und auch noch 5000 Euro billigeren Gehäuse an. Grund genug zu schauen, ob dieser neue Fotografentraum sich abermals eine Empfehlung der VIDEOAKTIV-Redaktion erobern kann. Denn angesichts stetig steigender Videoperformance im Konkurrenz-Umfeld könnte das vielleicht schwer werden. Aber was ist eigentlich die Konkurrenz? Für den Einstandspreis von 6000 Euro erstehen Profi-Filmer bereits fast eine Sony FX 6. Mit Zubehör und Objektiven also in jedem Fall dieselbe Preisliga – und, machen wir uns nichts vor, die Sony ist ganz klar die bessere Videokamera, weil ausschließlich für diesen Zweck konstruiert. Dafür geht fotografisch nicht sehr viel. Bei der Fujifilm GFX100S ist es aber nicht genau andersherum. Sie wildert zwar mit ihrem 102 Megapixel-Sensor, der in Sder Multishot-Anwendung gar unglaubliche 400 Megapixel Auflösung zustandebringt, in einem Revier, in dem andere Foto-Hersteller für vergleichbare Geräte bis vor kurzem knapp 48 000 Euro aufgerufen haben (siehe Kasten Seite 28), aber bei denen schaut es mit Videofunktionen noch dazu eher traurig aus. Nicht so bei den großen Fujifilm-Kameras.Also gesetzt der Fall, wir sind Highend-Fotografen, arbeiten in der Mode- oder Werbebranche und ein Kunde fragt beiläufig, ob man von dieser schönen Location nicht auch ein paar Videoaufnahmen liefern könne. Um es vorwegzunehmen: Man kann – und zwar genau mit dem gleichen besonderen Look, den diese Sensorgröße eben ausmacht.

Weiterführende Links zu "Test: Fuji Mittelformat-Kameras"