Interview-Equipment: Produkttipps für optimale Sprachaufnahmen

Interview-Equipment: Produkttipps für optimale Sprachaufnahmen
3,00 € *

inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand

Versandkostenfreie Lieferung!

Einzelner Artikel als Download:

Dieser Artikel ist lediglich digital als PDF erhältlich, zum lesen auf Ihrem Tablet/PC oder Smartphone

  • VA_121_054-057
Dass Interviews mit dem Mikrofon in der Hand geführt werden, so wie auf dem Aufmacherbild oben –... mehr
Produktinformationen "Interview-Equipment: Produkttipps für optimale Sprachaufnahmen"

Dass Interviews mit dem Mikrofon in der Hand geführt werden, so wie auf dem Aufmacherbild oben – das ist bei aktuellen Anlässen oder beim Einfangen von Stimmen von der Straße durchaus noch üblich. Für ein gesetztes Interview in einer Dokumentation oder einem Industriefilm ist dagegen die Stimmenaufnahme per Lavalier die Regel, egal ob mittels Funkstrecke oder über Kabelverbindung zum Aufnahmegerät. Mit professionellen Camcordern war das früher kein großes Problem. Sie hatten immer schon getrennte Audioeingänge für XLR-Mikrofone oder Funkmikro-Empfänger. Das Verkabeln von Mikros ging damit einfach und schnell. Seitdem viele Videoproduktionen aber mit kompakten Fotofilmkameras oder audiomäßig eher spartanisch ausgestatteten Cine-Kameras gedreht werden, ist eine optimale Interview-Aufzeichnung schwieriger geworden. Insbesondere dann, wenn man dafür nicht auf einen getrennten Audiorecorder zurückgreifen kann. Denn die fraglichen Kameras haben meist nur einen Toneingang in Form einer einzigen Stereo-Miniklinke. Sowohl Fragesteller als auch Antwortgeber so mit nur einer Kamera aufzuzeichnen, am liebsten noch mit getrennten Mikrofonen – das ist ohne Hilfsmittel nicht möglich. Doch weil gerade Funkstrecken zur Zeit immer kompakter und günstiger werden, haben die Hersteller von Audioequipment sich dieser Probleme angenommen und recht pfiffige Lösungen dafür entwickelt, die wir in diesem Ratgeber vorstellen.

Weiterführende Links zu "Interview-Equipment: Produkttipps für optimale Sprachaufnahmen"