Test: Nubert nuPro X-3000 RC, Nubert nuPro X-4000 RC

Test: Nubert nuPro X-3000 RC, Nubert nuPro X-4000 RC
1,96 € *

inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand

Versandkostenfreie Lieferung!

Einzelner Artikel als Download:

Dieser Artikel ist lediglich digital als PDF erhältlich, zum lesen auf Ihrem Tablet/PC oder Smartphone

  • VA_520_088-091
Filmen ist oft fliegender Zirkus – Schnittplätze baut man ambulant in Kleinbussen, im... mehr
Produktinformationen "Test: Nubert nuPro X-3000 RC, Nubert nuPro X-4000 RC"

Filmen ist oft fliegender Zirkus – Schnittplätze baut man ambulant in Kleinbussen, im Hotelzimmer oder am Set auf. Das fordert von Monitorlautsprechern höchste Universalität – mit der RC-Reihe will Nubert die liefern. Das Bessere ist des Guten Feind: Vor etwas mehr als anderthalb Jahren testete VIDEOAKTIV die damals brandneuen Nubert-Aktivboxen nuPro X-4000 (Heft 1/19) – mit dem Ergebnis „sehr gut”. Und schon sind die X-4000 (wie ihre kleineren Brüder X-3000) Auslaufmodelle; die Typen-bezeichnungen der Nachfolger enden auf RC. Das steht für Room Calibration, also Raumeinmessung. Wer ein Tablet oder Smartphone mit Apples iOS nutzt, kann per App störende Raumresonanzen eliminieren. Nutzer von Android-Produkten müssen leider draußen bleiben – nicht, weil der Direktversender aus Schwäbisch Gmünd etwas gegen dieses Betriebssystem hätte, sondern weil das Angebot an Android-Smartphones und damit die akustischen Eigenschaften der darin verbauten Mikrofone unüberschaubar ist. Per Android-App bedienen lassen sich die Boxen dennoch.

Weiterführende Links zu "Test: Nubert nuPro X-3000 RC, Nubert nuPro X-4000 RC"