Im Test: FXhome HitFilm Express 14, Wondershare Filmora

Im Test: FXhome HitFilm Express 14, Wondershare Filmora
2,94 € *

inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand

Versandkostenfreie Lieferung!

Einzelner Artikel als Download:

Dieser Artikel ist lediglich digital als PDF erhältlich, zum lesen auf Ihrem Tablet/PC oder Smartphone

  • VA_520_056-060
Schnittprogramme für Einsteiger gibt es viele. Doch um für den Videoschnitt zu taugen, müssen... mehr
Produktinformationen "Im Test: FXhome HitFilm Express 14, Wondershare Filmora"

Schnittprogramme für Einsteiger gibt es viele. Doch um für den Videoschnitt zu taugen, müssen sie dem Neuling eine einfach zu verstehende Programm-oberfläche präsentieren und trotzdem die wichtigsten, heute erwarteten Funktionen haben. Dazu gehört die Unterstützung der gängigsten Amateurformate sowie Projekteinstellungen für die geläufigen Auflösungen und Bildraten. Der Spagat zwischen Einsteigerfreundlichkeit und einem trotzdem anspruchsvollen Funktionsumfang für Fortgeschrittene gelingt dabei nicht immer. Einsteiger-Schnittprogramme sprießen derzeit wie Pilze aus dem Boden. Wen wundert‘s, schließlich brauchen You-Tuber, Facebooker, Instagramer und Co. – im Fachjargon auch gerne mal „Influencer“ genannt – neue Software, mit der sie ihr Bewegtbildmaterial aufbereiten und anspruchsvoll präsentieren können. Die britischen Entwickler von FXhome sind dabei in der Branche eigentlich alte Hasen und präsentieren mit ihrer Schnitt- und Compositingsoftware HitFilm bereits die vierzehnte Auskopplung. Allerdings muss man eine Unterscheidung treffen: HitFilm Pro ist kostenpflichtig und richtet sich an professionelle, kommerziell eingestellte Nutzer, die Wert auf hochwertige Compositings und Effekt-Anima-tionen legen. HitFilm Express hingegen gibt es zum kostenfreien Download und spricht damit auch die Social-Media-Zielgruppe an, die erstmal nicht in teure Software investieren will. Dabei geht FXhome einen geschickten Weg und erlaubt auf Wunsch den Zukauf bestimmter Effekte und Filter.

Weiterführende Links zu "Im Test: FXhome HitFilm Express 14, Wondershare Filmora"