Streaming-Praxis: Produktvorstellung zuhause

Streaming-Praxis: Produktvorstellung zuhause
1,96 € *

inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand

Versandkostenfreie Lieferung!

Einzelner Artikel als Download:

Dieser Artikel ist lediglich digital als PDF erhältlich, zum lesen auf Ihrem Tablet/PC oder Smartphone

  • VA_420_048_051
Videokonferenzen sind nun wahrlich nichts Neues, doch auf einmal be­kommt die Kommunikation aus... mehr
Produktinformationen "Streaming-Praxis: Produktvorstellung zuhause"

Videokonferenzen sind nun wahrlich nichts Neues, doch auf einmal be­kommt die Kommunikation aus der Ferne eine ganz neue Bedeutung. Wer ledig­lich reine Live-­Präsentationen macht, nutzt jedoch nicht alle Chancen, die sich derzeit auf­tun. Präsentationen im gleichen Stil, wie man sie vor Ort macht, sind auf die Ferne deutlich langweiliger. Viel besser ist es, bewusst Ein­spieler zu verwenden. Zum einen sind die dann meist ausgefeilter und prägnanter, zum an­deren verringert man die immer bestehende Gefahr, dass bei einer Live­-Präsentation auch mal etwas schiefgehen kann. Wer einen guten Eindruck machen möchte, muss – egal ob für die Live-­Präsentation oder die Aufzeichnung – auch im Homeoffice ein paar Grundregeln beachten. Dazu gehört eine gute Idee und ein passender Präsentationsstil. Nur weil man im Homeoffice sitzt, ist der Jogging-­Anzug wei­terhin fehl am Platz. Auch ein wenig Schmin­ke beziehungsweise Puder tut gut, denn viele Videokameras sehen mehr als wir Menschen, und rote Flecken im Gesicht wirken immer unschön. Dabei betonen wir, dass dies explizit auch für unsere männlichen Leser gilt. Wir Menschen suchen normalerweise den Augen kontakt, wenn wir miteinander reden. Will man das auch aus der Ferne tun, muss man in die Kamera schauen, damit das Ge­genüber einen guten Eindruck bekommt.

Weiterführende Links zu "Streaming-Praxis: Produktvorstellung zuhause"