Test: Huawei Mate 30 Pro, Xiaomi Mi Note 10

Test: Huawei Mate 30 Pro, Xiaomi Mi Note 10
2,94 € *

inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand

Versandkostenfreie Lieferung!

Einzelner Artikel als Download:

Dieser Artikel ist lediglich digital als PDF erhältlich, zum lesen auf Ihrem Tablet/PC oder Smartphone

  • VA_320_047-051
Smartphones werden nahezu immer in China produziert und immer häufiger von chinesischen Firmen... mehr
Produktinformationen "Test: Huawei Mate 30 Pro, Xiaomi Mi Note 10"

Smartphones werden nahezu immer in China produziert und immer häufiger von chinesischen Firmen entwickelt. Noch vor wenigen Jahren war Huawei nur Branchen insidern bekannt. Inzwischen nutzt sogar der amerikanische Präsident den Hersteller als Faustpfand im Handelskrieg und plant, amerikanischen Unternehmen die Zu-sammenarbeit mit Huawei zu untersagen. Huawei hindert das jedoch nicht, die nächste Generation von Smartphones herauszubringen und druckt weiterhin stolz den Namen Leica vorne drauf. Huawei verkauft inzwischen mehr Smartphones als Apple und Samsung und ist zu einer festen Marke im Smartphone-Geschäft geworden. Der breiten Masse noch weitgehend unbekannt ist dagegen Xiaomi. Auch wenn vielleicht dem einen oder anderen Filmer der Name schon mal untergekommen ist: Xiaomi produziert auch Actioncams, die teils als Geheimtipp gehandelt wurden. Mit dem neuen Mi Note 10 will das Unternehmen nun zu den Markenherstellern aufschließen: Das Smartphone hat gleich fünf Optiken und kann Fotos mit satten 108 Megapixel machen. Auch von der Fertigungsqualität her muss sich der Hersteller nicht verstecken, obwohl das Smartphone weniger als die Hälfte des Luxus-Geräts von Huawei kostet.

Weiterführende Links zu "Test: Huawei Mate 30 Pro, Xiaomi Mi Note 10"