Test: Mackie ProFX 10 v3, Mackie ProFX 16 v3

Test: Mackie ProFX 10 v3, Mackie ProFX 16 v3
1,96 € *

inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand

Versandkostenfreie Lieferung!

Einzelner Artikel als Download:

Dieser Artikel ist lediglich digital als PDF erhältlich, zum lesen auf Ihrem Tablet/PC oder Smartphone

  • VA_220_088-091
Die Qual der Wahl wird dem Filmer aber vielleicht schon beim Blick auf das Preisschild oder die... mehr
Produktinformationen "Test: Mackie ProFX 10 v3, Mackie ProFX 16 v3"

Die Qual der Wahl wird dem Filmer aber vielleicht schon beim Blick auf das Preisschild oder die Anzahl der gewünschten Tonkanäle und Eingänge genommen: Der ProFX 10 v3 hat „nur” zehn Kanalzüge, der ProFX 16 v3 aber sogar 16. Wenn wir uns recht erinnern, dann war Mackie wohl die erste „echte” Tonmischer-Marke, die wir in VIDEOAKTIV getestet haben – von reinen Video-Zubehöranbietern mal abgesehen. Das ist kein Wunder, schließlich hat der US-Hersteller diese Mischpult-Gattung bereits 1991 erfunden mit seinen ersten kompakten CR-Modellen und hat deshalb auch einen guten Ruf in der Video-Szene. Einen solchen Kompaktmixer benötigt eigentlich jeder Videomacher, der Wert auf einigermaßen gut klingenden Ton legt. Sei es der Eventfilmer, der am Drehort verschiedene Tonsignale bündeln und aufzeichnen muss, sei es der Nachbearbeiter, der anloge Tonquellen in einen Computer – und wieder zurück – bringen will. Der Übersicht halber: Es gibt inzwischen auch im Kompaktbereich eine Vielzahl unterschiedlicher Konzepte – von der rein analog arbeitenden Mixerkonsole ohne jegliche Digitaltechnik bis hin zum volldigitalen Mischer, der sich nur noch über iPad oder Web-Interface bedienen lässt. Und natürlich alles dazwischen, wie Zooms LiveTrak-Reihe, die ein analog wirkendes Pult mit hybrider Bedienung und integriertem Mehrspurrecorder koppelt, oder eben die beiden hier getesteten Mackie-Mixer, die ein simples USB-Audiointerface eingebaut haben und den internen Stereo-Mix via USB an einen Computer schicken.

Weiterführende Links zu "Test: Mackie ProFX 10 v3, Mackie ProFX 16 v3"