Sony: Die 10 besten Modelle

Sony: Die 10 besten Modelle
3,00 € *

inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand

Versandkostenfreie Lieferung!

Einzelner Artikel als Download:

Dieser Artikel ist lediglich digital als PDF erhältlich, zum lesen auf Ihrem Tablet/PC oder Smartphone

  • VA_120_042-047
Dass Sony den ersten Camcorder über-haupt auf den Markt gebracht hat, ist vielen Filmern gar... mehr
Produktinformationen "Sony: Die 10 besten Modelle"

Dass Sony den ersten Camcorder über-haupt auf den Markt gebracht hat, ist vielen Filmern gar nicht bewusst. Man denkt da eher an VHS-Vollformater aus dem Panasonic-/JVC-Lager. Aber tatsächlich war 1983 Sonys Betamovie BMC-100 das erste Filmgerät für Amateure, das Kamerateil und Recorder in einem Gehäuse vereinte. Dabei war Sony gar kein klassischer Kamerahersteller mit Filmerfahrung aus dem Zelluloid-Zeitalter mit Super-8 & Co. so wie Canon, Nikon oder Fujifilm. Die Firma startete 1946 als Elektronikhersteller und hieß erst ab 1958 Sony. Die ersten Produkte waren ein „Power Megaphone” und ein Tonbandgerät. In den Bewegtbild-Bereich startete Sony Mitte der 1970er-Jahre mit der Entwicklung von Kameras für die professionellen U-matic-Recorder, Anfang der 80er dann auch mit reinen Videokameras für Consumer wie das Trinicon-Röhrengerät HVC-F 1. Zur selben Zeit entwickelte Sony auch erste Ansätze im Fotosektor mit den Mavica-Still-Videokameras – ohne je ein klassicher Fotohersteller gewesen zu sein.

Weiterführende Links zu "Sony: Die 10 besten Modelle"