Test: Litra LitraTorch 2.0, Rollei Lumen Solo

Test: Litra LitraTorch 2.0, Rollei Lumen Solo
2,00 € *

inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand

Versandkostenfreie Lieferung!

Einzelner Artikel als Download:

Dieser Artikel ist lediglich digital als PDF erhältlich, zum lesen auf Ihrem Tablet/PC oder Smartphone

  • VA_120_048-050
Die Miniaturisierung macht auch vor den Filmleuchten nicht halt. Wir stellen dabei nicht mal... mehr
Produktinformationen "Test: Litra LitraTorch 2.0, Rollei Lumen Solo"

Die Miniaturisierung macht auch vor den Filmleuchten nicht halt. Wir stellen dabei nicht mal ansatzweise in Frage, dass eine große Flächenleuchte ein sanfteres Licht ermöglicht als die kleinen Lichtwürfel im Test. Die bringen zwar viel Leuchtkraft, doch durch das punktuelle Licht stressen sie die Menschen vor der Kamera – vor allem dann, wenn diese in die Kamera moderieren und somit zwangsläufig schon ins Licht schauen müssen. Doch wer mit seinem Equipment viel unterwegs ist und keine (Trage-)Hilfe mit dabei hat, ist dankbar um jedes gesparte Gramm. Und so sieht inzwischen bei einer Vielzahl der Produzenten der Alltag aus, seien sie nun Vlogger aus Spaß, Messefilmer mit Passion oder Industriefilmer als Profis. Selbst Nachrichten-„Teams“ rücken vermehrt alleine aus. Also schauen wir mal, ob die kleinen Lichtwürfel brauchbares Licht zaubern können. Im Vergleich mit der leichten Rollei Lumen Solo scheint die LitraTorch 2.0 schon fast gewichtig, wobei die knappen 100 Gramm immer noch sehr leicht sind. Das massive Aluminiumgehäuse hat dann allerdings eine andere Qualitätsstufe, die dann auch einen anderen Preis hat. Für eine LitraTorch 2.0 bekommt man fast drei Rollei Lumen Solo. Auch wenn Litra keine Farbfilter mitliefert, ist der Lieferumfang dennoch reichhaltig und gut durchdacht: Der Diffusor ist aus weichem Gummimaterial, schluckt aber nicht mehr Licht als der von Rollei. Er sorgt jedoch für ein deutlich weicheres Licht. Zudem gibt es alle nötigen Halterungen und einen Gürtelclip. Die Leuchte ist bis 20 Meter wasserdicht.

Weiterführende Links zu "Test: Litra LitraTorch 2.0, Rollei Lumen Solo"