Test: Acer Nitro El49CR

Test: Acer Nitro El49CR
2,00 € *

inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand

Versandkostenfreie Lieferung!

Einzelner Artikel als Download:

Dieser Artikel ist lediglich digital als PDF erhältlich, zum lesen auf Ihrem Tablet/PC oder Smartphone

  • VA_120_091-093
In Ausgabe 5/2019 haben wir den 34 Zoll großen Dell UltraSharp U3419W getestet. Zugegeben –... mehr
Produktinformationen "Test: Acer Nitro El49CR"

In Ausgabe 5/2019 haben wir den 34 Zoll großen Dell UltraSharp U3419W getestet. Zugegeben – schon dieser war ein ordentlicher „Brocken“ auf dem Arbeitstisch. Dass es noch größer geht, beweist Acer mit dem El49CR aus der Nitro-Serie. Diese richtet sich in erster Linie an Gamer, die mit dem Breitbildriesen ein besonders immersives Spielerlebnis haben sollen. Schaut man etwas über den Tellerrand, könnte man aber auf die Idee kommen, ihn für den Videoschnitt und die Bild-bearbeitung einzusetzen. Schließlich ist das Bild mit gut 1,25 Metern Bilddiagonale enorm groß, erlaubt eine extrem breite Zeitleiste in der Editing-Software und bietet die Option, zwei bis drei Bilder gleichzeitig anzuzeigen. Wir waren gespannt, ob der Acer uns genauso gut gefällt wir der Dell-Kollege und haben einige Tage mit dem Monitor gearbeitet. Acers Einstieg in den Bereich der 32:9-Monitore kostet 899 Euro und kommt mit einem VA-Panel in 124,5 Zentimeter (49 Zoll) Größe, das einen Krümmungsradius von 1800R aufweist. Wer schon einen 34-Zoll-Monitor als groß empfindet, dürfte den Acer als Monitor-Monster abtun. Schon beim Auspacken wird klar: Hier braucht man Platz auf dem Schreibtisch, spart sich dann aber eventuell einen zweiten Monitor. Das Stecksystem zum Andocken des Displays auf den Standfuß ist pfiffig, war aber beim Dell-Kollegen besser gelöst. Vermisst haben wir eine Höhenverstellung, weshalb wir die Stellfläche selbst „unterlegen“ mussten. Funktioniert, sieht dann aber nicht mehr ganz so schick aus. Auch drehen oder schwenken darf man das Display nicht, sondern lediglich um -5 bis +15 Grad neigen. Damit fällt der Monitor für einige in der Klientel (Grafiker und Co.) bereits aus dem Raster.

Weiterführende Links zu "Test: Acer Nitro El49CR"