Im Test: Draco A&J Motorized Carbon Camera Slider, Syrp Magic Carpet Pro Short Medium Combo

Im Test: Draco A&J Motorized Carbon Camera Slider, Syrp Magic Carpet Pro Short Medium Combo
2,00 € *

inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand

Versandkostenfreie Lieferung!

Einzelner Artikel als Download:

Dieser Artikel ist lediglich digital als PDF erhältlich, zum lesen auf Ihrem Tablet/PC oder Smartphone

  • VA_519_044-047
Solide und robust und oder leicht und motorisch betrieben – unterschiedlicher könnten unsere... mehr
Produktinformationen "Im Test: Draco A&J Motorized Carbon Camera Slider, Syrp Magic Carpet Pro Short Medium Combo"

Solide und robust und oder leicht und motorisch betrieben – unterschiedlicher könnten unsere zwei zum Test geladenen Slider kaum sein. Zumal wir mit Draco Broadcast einen preisgünstigen Hersteller aus den USA mit Fertigung in China gegen den Branchenprimus testen, denn Syrp gehört inzwischen zur Markenfamilie von Vitec (siehe Kasten). Beide Slider sollen natürlich zuerst einmal das Gleiche können: Die Kamera sanft Sauf Schienen führen, so dass die Perspektiven sich gleitend in den Aufnahmen verschieben. Das ist aber so ziemlich die einzige Gemeinsamkeit, denn ansonsten haben die beiden ganz unterschiedliche Ansprüche. Wo der filigrane Slider von Draco Broadcast bereits mit Motor kommt, muss man bei Syrp mechanisch für Vortrieb sorgen. Nicht dass es bei Syrp keinen Motor gäbe – der kostet allerdings nochmal einen Aufpreis. Dafür ist der Syrp nicht nur schwer, sondern um ein vielfaches robuster und auf höheres Gewicht ausgelegt. Statt auf Carbon setzt die Firma auf super sauber gefertigte Aluminiumteile. Bei so deutlichen Unterschieden ist klar: Die Hersteller wollen mit ihren Slidern ganz unterschiedliche Zielgruppen erreichen. Und eine Gemeinsamkeit haben wir dabei noch gefunden: Beide Slider werden diesen Ansprüchen gerecht.

Weiterführende Links zu "Im Test: Draco A&J Motorized Carbon Camera Slider, Syrp Magic Carpet Pro Short Medium Combo"