Test: JVC GY-HM 250 E, Sony HXR-NX 200


Test: JVC GY-HM 250 E, Sony HXR-NX 200
3,00 €

inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand

Versandkostenfreie Lieferung!

Einzelner Artikel als Download:

Dieser Artikel ist lediglich digital als PDF erhältlich, zum lesen auf Ihrem Tablet/PC oder Smartphone

  • VA_219_010-015
Alter Wein in neuen Schläuchen, könnte man sagen, wenn man diese beiden Neuzugänge im... mehr
Produktinformationen "Test: JVC GY-HM 250 E, Sony HXR-NX 200"

Alter Wein in neuen Schläuchen, könnte man sagen, wenn man diese beiden Neuzugänge im Camcordermarkt erblickt. Der JVC GY-HM 250 ist fast identisch mit dem HM 200, der vor knapp drei Jahren das Licht der Welt erblickte. Er besitzt die gleiche 12-fach-Optik und den gleichen 1/2,3-Zoll- Sensor. Nur in den Streamingmöglichkeiten, für die JVC mittlerweile weltweit bekannt ist, wurde er modernisiert. Es gibt ihn auch als Modell HM 180 (Test in Ausgabe 1/2019) ohne Streaming für 500 Euro weniger. Der Vorgänger HM 170 bleibt im Programm; er besitzt im Gegensatz zum 180er weder SDI-Ausgangsbuchse noch Henkel, was ihn zu einem veritablen Consumer-Kompaktmodell macht. Den NX 200 kennen wir auch schon als höher eingestuften PXW-Z 150, der vor gut zwei Jahren allerdings 3400 Euro aufrief. Dieses Modell bleibt aber wegen seiner 4:2:2-Codecs und der eingebauten WLAN-Optionen weiter im Programm. Der NX 200 hat wie dieser einen rückseitig belichteten (backside-illuminated) 1-Zoll-Sensor, der sich wesentlich lichtstärker präsentiert als der Vorgänger Exmor-R. Ein weiteres Modell mit diesem Sensor ist der kompakte Z 90 für etwa 2900 Euro. Damit ist der NX 200 das günstigste Modell mit diesem Chip. Sony versucht wohl mit der älteren Technik noch einmal Geld zu machen, während mit den neuen 3-CMOS-Modellen Z 190 und Z 280 die neue Liga mit UHD, 50p-4:2:2-Aufzeichnung und erweiterter Zoom-Kapazität bereits eingeläutet ist. Auch High Dynamic Range und Log-Gamma-Funktionen sucht man beim NX 200 vergeblich – beim HM 250 auch.

Weiterführende Links zu "Test: JVC GY-HM 250 E, Sony HXR-NX 200"