Ratgeber: Drehen für den Schnitt 2


Ratgeber: Drehen für den Schnitt 2
3,00 €

inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand

Versandkostenfreie Lieferung!

Einzelner Artikel als Download:

Dieser Artikel ist lediglich digital als PDF erhältlich, zum lesen auf Ihrem Tablet/PC oder Smartphone

  • VA_618_050-055
Nachdem wir uns in der letzten Ausgabe mit der gestalterischen Planung eines Videodrehs... mehr
Produktinformationen "Ratgeber: Drehen für den Schnitt 2"

Nachdem wir uns in der letzten Ausgabe mit der gestalterischen Planung eines Videodrehs beschäftigt haben, geht es im zweiten Teil um die praktische Umsetzung am Drehort.

Das Exposé ist verfasst, die Szenen in einem Treatment spannend angeordnet, und wer es ganz genaunimmt, hat für wichtige Kameraeinstellungen schon ein grobes Storyboard gezeichnet. Jetzt geht es, wie bereits zum Ende des ersten Artikels erwähnt, darum, die passenden Kameraeinstellungen für die intendierte Bildaussage hinzubekommen. Interviews etwa nehmen wir in der Regel in einer Naheinstellung auf, damit der Zuschauer die Mimik der Person gut erkennen und darin „mitlesen“ kann. Das heißt, wir bauen die Kamera so auf, dass wir ein Bild der Person aufnehmen, welches knapp unterhalb der Schulter beginnt und meist oberhalb des Kopfes endet, damit die Augen sich im Goldenen Schnitt befinden. Die Linie liegt bei ca. 2/3 der Bildhöhe (Bild 1). Horizontal wählen wir ebenfalls den Goldenen Schnitt für die Kopfmitte und lassen die Person in das Bild hineinschauen. Die Kameraposition für diese Aufnahme scheint recht eindeutig zu sein. Für unerfahrene Filmer ist sie das aber nicht. Der eine stellt seine Kamera zehn Meter entfernt auf einem hohen Stativ auf und zoomt an die Person heran, bis er die Naheinstellung findet. Der andere setzt sich eventuell direkt vor den Interviewpartner mit der Kamera auf dem Schoß und wählt für den Ausschnitt den maximalen Weitwinkelbereich seines Objektivs. Beide drehen eine Naheinstellung, jedoch mit komplett unterschiedlichem Bildeindruck.

Weiterführende Links zu "Ratgeber: Drehen für den Schnitt 2"