Test: Magix Video Pro X (10)


Test: Magix Video Pro X (10)
2,00 €

inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand

Versandkostenfreie Lieferung!

Einzelner Artikel als Download:

Dieser Artikel ist lediglich digital als PDF erhältlich, zum lesen auf Ihrem Tablet/PC oder Smartphone

  • VA_518_060-062
Zehn Versionen sind von Video Pro X in den letzten zehn Jahren erschienen, wobei die von... mehr
Produktinformationen "Test: Magix Video Pro X (10)"

Zehn Versionen sind von Video Pro X in den letzten zehn Jahren erschienen, wobei die von vornherein an fortgeschritte Schnittkünstler gerichtete Software in den letzten Jahren einen immer professionelleren Weg eingeschlagen hat. Einfach gesagt ist Video Pro X ein erweitertes Video deluxe mit klarem Fokus auf eine fortgeschrittene, (semi-)professionelle Zielgruppe, ohne Konkurrenten wie Adobe Premiere Pro oder auch Grass Valley Edius den Rang ablaufen zu können – zumindest international. Genau dafür hat Magix aber vor zwei Jahren das Vegas Pro von Sony Creative Software übernommen – stellt das Video Pro X hier also hinten an. In Deutschland hingegen ist das Programm wie schon Video deluxe recht beliebt und kommt durchaus bei aufwendigen (Hobby)-Produktionen zum Einsatz. Im nunmehr zehnten Jahr verspricht Magix natürlich besonders große Verbesserungen und will die Leistungsfähigkeit des Programms deutlich gesteigert haben – die passende Hardware vorausgesetzt. Auch optisch hat sich was getan: Die Effekt- und Filter-Paletten sind modernisiert. Wir haben ausprobiert, wie sich die aktuelle Variante im Alltagsgebrauch schlägt.

Weiterführende Links zu "Test: Magix Video Pro X (10)"