Test: AVX-Serie von Sennheiser

Test: AVX-Serie von Sennheiser
2,00 € *

inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand

Versandkostenfreie Lieferung!

Als Sofortdownload verfügbar

PDF-Download oder Printausgabe:

Wählen Sie hier, ob Sie die VIDEOAKTIV sofort als PDF auf Ihrem Tablet/PC lesen möchten oder lieber die Printausgabe per Post erhalten.

  • VA_615_072-075
Nicht nur die Frequenz ist neu, auch das Design, und das hat hier vor allem funktionalen... mehr
Produktinformationen "Test: AVX-Serie von Sennheiser"

Nicht nur die Frequenz ist neu, auch das Design, und das hat hier vor allem funktionalen Charakter. Sennheiser bietet drei Sets, die alle einen neu entwickelten Empfänger als Basis haben. Dieser ist so leicht und klein, dass er ohne zusätzliche Halterungsmöglichkeiten in eine XLR-Buchse eingesteckt werden kann. Die Pakete mit entweder einem Handmikrofon mit eingebautem Sender und der Nierenkapsel MMD 835-1 oder einem Taschensender und dem Lavalier-Mikrofon ME 2 kosten je 1080 Euro. Nimmt man stattdessen das Lavalier-Mikrofon MKE 2 Gold, kostet das Paket 1260 Euro. Eine Option mit Aufstecksender für ein Reporter-Mikro gibt es nicht, ebensowenig ein Komplettpaket mit Lavalier und Handmikro – das ist dem US-Markt vorbehalten.

Weiterführende Links zu "Test: AVX-Serie von Sennheiser"