Test:Tonmischer bei der Videoproduktion

Test:Tonmischer bei der Videoproduktion
3,00 € *

inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand

Versandkostenfreie Lieferung!

Als Sofortdownload verfügbar

PDF-Download oder Printausgabe:

Wählen Sie hier, ob Sie die VIDEOAKTIV sofort als PDF auf Ihrem Tablet/PC lesen möchten oder lieber die Printausgabe per Post erhalten.

  • VA_615_078-084
Selbst in den Zeiten computergestützter Videonachbearbeitung hat ein externes Tonmischpult seine... mehr
Produktinformationen "Test:Tonmischer bei der Videoproduktion"

Selbst in den Zeiten computergestützter Videonachbearbeitung hat ein externes Tonmischpult seine Berechtigung nicht verloren: Noch immer sieht man die mit Reglern, Knöpfen und Schaltern vollgestopften Pulte an vielen Schnittplätzen. Doch ein solcher Audiomixer wird längst nicht nur beim Schnitt oder der Nachvertonung gebraucht: Er kann schon bei der Aufnahme helfen, um mehrere Tonsignale als kompletten Stereo-Sound in einen Camcorder oder einen Recorder zu bekommen – bei der Aufnahme von Diskussionsrunden etwa, von Theatervorführungen, Workshops oder Konzerten.

IM TEST:
Mackie Mix 8
Yamaha AG 03
Yamaha AG 06
Mackie ProFX 16 v2
Behringer UFX 1604
Mackie DL 32 R,

Weiterführende Links zu "Test:Tonmischer bei der Videoproduktion"