Test: 3 4K-Camcorder um 1000 Euro

Test: 3 4K-Camcorder um 1000 Euro
3,00 € *

inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand

PDF-Download oder Printausgabe:

Wählen Sie hier, ob Sie die VIDEOAKTIV sofort als PDF auf Ihrem Tablet/PC lesen möchten oder lieber die Printausgabe per Post erhalten.

  • VA_416_018-024
Da stehen sie nun also vor mir, die drei Camcorder, auf deren Test unsere Leser so sehnsüchtig... mehr
Produktinformationen "Test: 3 4K-Camcorder um 1000 Euro"

Da stehen sie nun also vor mir, die drei Camcorder, auf deren Test unsere Leser so sehnsüchtig warten – naja, nicht ganz, denn den Testbericht des Panasonic VXF 999 hatte mein Kollege Martin Biebel ja bereits im vorletzten Heft veröffentlicht. Für viele stellt sich allerdings vor allem die Frage: Entscheide ich mich beim 4K-Camcorder für ein Modell von Sony oder soll ich Panasonic den Vorrang geben? Deshalb stellen wir hier dem bereits getesteten Panasonic-Camcorder den zum gleichen Preis angebotenen FDR-AX 53 von Sony gegenüber. Hinzu gesellt sich noch der kleinere Bruder des Panasonic-Geräts, der VX 989, der bei ähnlichen technischen Daten schon für 200 Euro weniger zu bekommen ist. Ihm fehlen allerdings auch wesentliche Ausstattungsdetails – einen Sucher, den die beiden teureren Modelle eingebaut haben, hat er nicht, und auch ein Zubehörschuh ist nicht eingebaut – stattdessen kann dieser hinten in das Gerät eingesteckt werden, was weit weniger praktisch ist.

Weiterführende Links zu "Test: 3 4K-Camcorder um 1000 Euro"