Test: Grass Valley Mync Basic, Grass Valley Mync Standard

Test: Grass Valley Mync Basic, Grass Valley Mync Standard
2,00 € *

inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand

Als Sofortdownload verfügbar

Einzelner Artikel als Download:

Dieser Artikel ist lediglich digital als PDF erhältlich, zum lesen auf Ihrem Tablet/PC oder Smartphone

  • VA_317_073-075
Mync steht für Medien und synchronisieren – damit erklärt sich auch, welche Funktion die neue... mehr
Produktinformationen "Test: Grass Valley Mync Basic, Grass Valley Mync Standard"

Mync steht für Medien und synchronisieren – damit erklärt sich auch, welche Funktion die neue Software erfüllen soll: Ordnung und Übersicht schaffen über die vielen Mediendateien. Denn diese Verwaltungsarbeit ist lästig und wird bisher von den meisten Amateuren und sehr vielen Profis vernachlässigt. Dabei klappt die Ordnung innerhalb eines Projekts meist sogar noch. Aber wer mehrere Filmprojekte im Jahr bearbeitet, stellt schnell fest, dass die Erinnerung, wann man welche Aufnahme für welches Projekt gemacht hat, verlorengeht. Da versenkt man schnell einige Stunden in die Suche nach dem Clip, der schon gedreht wurde – die Zeit hätte man besser gleich in die passende Ordnung stecken können. Genau diesen Denkansatz verfolgt Grass Valley genau genommen schon seit einiger Zeit. Mit dem Schnittprogramm Edius lieferte die Firma bisher den GV Browser, den sie nun zu einem eigenständigen Programm ausgebaut hat – aber weiterhin mit Edius kostenfrei mitliefert. Mync soll jedoch eine größere Zielgruppe ansprechen, weshalb man beispielsweise Kamerahersteller dazu animieren will, das Programm beizupacken. Damit man Mync auch als eigenständiges Programm akzeptiert, hat Grass Valley deutlich an der Bedienung gearbeitet und Funktionen hinzugefügt.

Weiterführende Links zu "Test: Grass Valley Mync Basic, Grass Valley Mync Standard"