Test: Profi-Henkel-Camcorder Sony HXR-NX 100

Test: Profi-Henkel-Camcorder Sony HXR-NX 100
2,00 € *

inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand

PDF-Download oder Printausgabe:

Wählen Sie hier, ob Sie die VIDEOAKTIV sofort als PDF auf Ihrem Tablet/PC lesen möchten oder lieber die Printausgabe per Post erhalten.

  • VA_316_018-021
Wer mit einem größeren Sensor filmen wollte, musste bisher deutlich mehr Geld als die knapp 2200... mehr
Produktinformationen "Test: Profi-Henkel-Camcorder Sony HXR-NX 100"

Wer mit einem größeren Sensor filmen wollte, musste bisher deutlich mehr Geld als die knapp 2200 Euro (brutto) ausgeben, die Sony für den NX 100 abruft. Oder musste bei den Fotoaparaten gucken. Doch den Filmeranforderungen nach langer Akku- und Aufnahmezeit, schneller Bedienung und praktischer Haltung und Tonaufzeichnung werden diese noch immer kaum gerecht. Auch im Amateurkamera-Sektor kann man mit Modellen wie NEX-VG 30 und VG 900 oder dem sehr kompakten CX 900 fündig werden. Die ersten beiden dieser Aufzählung sind jedoch noch komplizierter zu bedienen als die filmenden Fotoapparate wie RX 10 II oder A7 R II, um im Sony-Kosmos zu bleiben.

Weiterführende Links zu "Test: Profi-Henkel-Camcorder Sony HXR-NX 100"