Test: In-Ohr-Hörer Shure, Sony und Teufel

Test: In-Ohr-Hörer Shure, Sony und Teufel
2,00 € *

inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand

Als Sofortdownload verfügbar

Einzelner Artikel als Download:

Dieser Artikel ist lediglich digital als PDF erhältlich, zum lesen auf Ihrem Tablet/PC oder Smartphone

  • VA_117_082-085
Ob am Set beim Dreh, während des Schnitts am Notebook oder während des Auftritts auf der Bühne:... mehr
Produktinformationen "Test: In-Ohr-Hörer Shure, Sony und Teufel"

Ob am Set beim Dreh, während des Schnitts am Notebook oder während des Auftritts auf der Bühne: Nicht immer sind die großen, ohrumschließenden Kopfhörer der Weisheit letzter Schluss. Für kleines Reisegepäck sind sie zu sperrig; außerdem sehen sie in manchen Situationen einfach nicht gut aus. Dann sind Ohrkanalhörer eine Alternative. Auf den ersten Blick ähneln sie den meist sehr günstigen, etwa Zehn- Cent-Stück-großen Ohrmuschel-Hörern, die vielen Smartphones und MP3-Spielern als Werksausstattung beiliegen. Beide Bauarten finden im Ohr des Nutzers Platz. Die Billigstöpsel sitzen aber lose in der Ohrmuschel (oder werden von Bügeln gehalten) und sind akustisch offen. Ohrkanalmodelle hingegen sitzen mit einem Pfropf direkt im Gehörgang und sind akustisch geschlossen. Offene Modelle sind ideal, wenn man selbst im Verkehr unterwegs ist, also hören sollte, was sich nähert.

Weiterführende Links zu "Test: In-Ohr-Hörer Shure, Sony und Teufel"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Test: In-Ohr-Hörer Shure, Sony und Teufel"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.