Praxis: Lichtgestaltung

Praxis: Lichtgestaltung
2,00 € *

inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand

Einzelner Artikel als Download:

Dieser Artikel ist lediglich digital als PDF erhältlich, zum lesen auf Ihrem Tablet/PC oder Smartphone

  • VA_117_052-055
Seit einiger Zeit geistert wieder ein Begriff durch die Produktionswelt: „Available Light“, das... mehr
Produktinformationen "Praxis: Lichtgestaltung"

Seit einiger Zeit geistert wieder ein Begriff durch die Produktionswelt: „Available Light“, das „vorhandene Licht“. Das liebten zwar schon die französischen Filmemacher der Nouvelle Vague Ende der 50er- Jahre, und später die Dogma-Regisseure kurz vor der Jahrtausendwende, weil es realistischer oder irgendwie wahrhaftiger wirke. Die neue Begeisterung hat aber andere Gründe: Die neuen größeren und lichtstärkeren Sensoren ermöglichen, an vielerlei Orten ohne Zusatzlicht zu drehen. Das scheint schneller und billiger. Doch ist das Ergebnis auch gut? Das sollte sich der ambitionierte Filmer fragen, denn es geht doch um nicht weniger als die Qualität seiner Werke. Dazu sind verschiedene Seiten des Konzepts „Available Light“ zu beleuchten.

Weiterführende Links zu "Praxis: Lichtgestaltung"