Tutorial: Reportagen drehen


Tutorial: Reportagen drehen
3,00 €

inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand

Versandkostenfreie Lieferung!

Einzelner Artikel als Download:

Dieser Artikel ist lediglich digital als PDF erhältlich, zum lesen auf Ihrem Tablet/PC oder Smartphone

  • VA_318_050-055
Schauen wir uns die Arbeit eines EBTeams oder eines Videojournalisten an, so scheint das Drehen... mehr
Produktinformationen "Tutorial: Reportagen drehen"

Schauen wir uns die Arbeit eines EBTeams oder eines Videojournalisten an, so scheint das Drehen von Reportagen im Vergleich zu anderen Videoformaten überaus einfach zu sein. Doch das täuscht. Eine Reportage benötigt als Informationsmedium eine gut durchdachte Struktur. Erst wenn die Planung der Reportage abgeschlossen und ein sinnvolles Treatment verfasst ist, können die Dreharbeiten beginnen. Die Aufnahmen finden in der Reihenfolge unseres Drehplans statt, in der Regel abhängig von den Drehorten oder den zu filmenden Personen. Basis professioneller Dreharbeiten ist das sogenannte Kontinuitätssystem. Es sorgt dafür, dass im Schnitt die gedrehten Kameraeinstellungen sinnvoll und passend aneinandergefügt werden können. Da wir meist nicht chronologisch drehen können und hin und wieder auch einmal nachdrehen, schleichen sich hier schnell Fehler ein.

Weiterführende Links zu "Tutorial: Reportagen drehen"