Praxis: Effekt-Workshop

Praxis: Effekt-Workshop
2,00 € *

inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand

Versandkostenfreie Lieferung!

Einzelner Artikel als Download:

Dieser Artikel ist lediglich digital als PDF erhältlich, zum lesen auf Ihrem Tablet/PC oder Smartphone

  • VA_517_068-071
Der Schnitt gehört ohne Zweifel zu den kreativsten Stadien bei der Herstellung eines Filmes. Die... mehr
Produktinformationen "Praxis: Effekt-Workshop"

Der Schnitt gehört ohne Zweifel zu den kreativsten Stadien bei der Herstellung eines Filmes. Die ursprüngliche Idee will hier aus dem ganzen Footage zusammengesetzt werden. Wer sich vorher schon über die Nachbearbeitung Gedanken gemacht hat, ist meist fein raus. Er hat das richtige Material und kann am Drehbuch entlang schneiden. Doch wenn es nicht so ganz passt, was dann? In beiden Fällen helfen Schnitteffekte, einen guten Film zu machen. Den Anfang macht die Idee. Jeder Filmer muss sich dabei überlegen, wohin die Reise gehen soll. Eine Aussage muss her – und Klarheit, welche Zielgruppe man erreichen möchte. Zudem kommt es auf das zur Verfügung stehenden Budget an, nach ihm richtet sich die Art der einzusetzenden Effekte. Eines kann man vorweg sagen: Es gilt Qualität vor Quantität. Einen guten Film macht nicht die Menge der verwendeten Schnitteffekte aus, es ist deren kreative Umsetzung, die entscheidet. Am besten man sucht sich vor Beginn des Schnitts einige heraus, die einem besonders gut gefallen, und nutzt diese dann an den passenden Stellen. Zunächst einmal geht es dabei um die Übergänge. In der Vorplanung sollte man schon darauf achten, wie man von einer Szene in die nächste kommt oder wie man Zeitsprünge überbrückt. Ein gutes Hilfswerkzeug ist dabei das Fernsehen in seinen diversen Formen.

Weiterführende Links zu "Praxis: Effekt-Workshop"