Test: Günstige 4K-Actioncams


Test: Günstige 4K-Actioncams
3,00 €

inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand

Versandkostenfreie Lieferung!

Einzelner Artikel als Download:

Dieser Artikel ist lediglich digital als PDF erhältlich, zum lesen auf Ihrem Tablet/PC oder Smartphone

  • VA_517_012-019
Die Produktsparte der Actioncams wird immer noch von GoPro dominiert. Dabei gibt es inzwischen... mehr
Produktinformationen "Test: Günstige 4K-Actioncams"

Die Produktsparte der Actioncams wird immer noch von GoPro dominiert. Dabei gibt es inzwischen extrem viel Konkurrenz teils namhafter Hersteller: Die Briten von Drift Innovation etwa sind Pioniere in diesem Segment – auch wenn sie hierzulande nur bei Spezialisten bekannt sind. Was bei GoPro die Hero, das ist bei Drift die Ghost, wobei das aktuelle Modell Ghost 4K kleiner geworden ist, aber die eigenwillige Bauform mit klaren Vorzügen bei der Montage behält. Auch Actionpro gilt schon seit Jahren unter Spezialisten als Geheimtipp. Actionpro wird von einem kleinen engagierten Team aus dem Allgäu unter die Leute gebracht – zwangsläufig, wie alle Actioncams, aber in China produziert. Eigentlich kümmert sich die dahinter steckende Firma CI Imagewear activSport um Werbeartikel für Promotion und Merchandising. Entsprechend kennt man sich mit der Fabrikation in Asien aus und versteht es, mit klaren Anforderungen seinen Einfluss auf das Produkt geltend zu machen. Deshalb proklamieren die Allgäuer die Actionpro X7 neo auch ein eigenständiges Produkt, das man so in Europa bei keinem der vielen anderen Anbieter findet.

IM TEST

  • Actionpro X7 neo
  • Drift Ghost 4K
  • Nikon KeyMission 80
  • Nikon KeyMission 170
  • YI, 4K Action Camera (YAS.1616.INT)
Weiterführende Links zu "Test: Günstige 4K-Actioncams"